Shortcuts
Stadtbibliothek Solingen . Default .
PageMenu- Hauptmenü-
Page content

Kategorienanzeige

MARC 21

Das Labyrinth der träumenden Bücher: ein Roman aus Zamonien von Hildegunst von Mythenmetz
Kategorie Beschreibung
020$aISBN 978-3-8135-0393-7 fest geb. : EUR 24.99
100$aMoers, Walter
245$aDas Labyrinth der träumenden Bücher$bein Roman aus Zamonien von Hildegunst von Mythenmetz$caus dem Zamon. übertr. und ill. von Walter Moers$hB
260$aMünchen$bKnaus$c2011
300$a426 S.$bzahlr. Ill.$c25 cm
520$aIn der Fortsetzung von "Die Stadt der träumenden Bücher" erzählt Hildegunst von Mythenmetz, wie er 200 Jahre nach dem verheerenden Brand nach Buchhaim zurückkehrt. Staunend erlebt er eine völlig neue Bücherstadt, lebendiger und glanzvoller als zuvor. Doch in dem Ort lauern auch große Gefahren.
520$aNach langer Zeit (s. zuletzt "Der Schrecksenmeister", BA 11/07) endlich ein weiterer Zamonien-Roman. In der Fortsetzung von "Die Stadt der träumenden Bücher" (BA 10/04) erzählt Hildegunst von Mythenmetz, wie er 200 Jahre nach dem verheerenden Brand nach Buchhaim zurückkehrt. Staunend erlebt er eine völlig neue Bücherstadt, lebendiger und glanzvoller als jemals zuvor. Höhepunkt der Tour ist eine grandiose Theatervorstellung mit seinen früheren Abenteuern, danach wird er ins Labyrinth unter der Stadt gelockt. Mit einem "cliffhanger" endet somit der 1. Teil, in dem der "Übersetzer" Moers den Ich-Erzähler Mythenmetz durch eine Welt voller Wunder wandeln und ausführlich davon berichten lässt (Hörbuch in dieser Nr.). Die Leser werden erneut gefangen sein von der bis ins Detail mit überbordender Fantasie und viel Humor erzählten, sprachlich eleganten und extrem wortschöpferischen Geschichte aus einem mit den skurrilsten Gestalten gefüllten Universum. Perfekt wird das Ganze durch die vielen kunstvollen Moers'schen Illustrationen. Der einzige Wermutstropfen ist das Warten auf die Fortsetzung. Natürlich für alle.
856$u$mX:MVB$qtext/html$uhttp://deposit.d-nb.de/cgi-bin/dokserv?id=3720690&prov=M&dokvar=1&dokext=htm$3Inhaltstext$A2
856$uhttp://cover.ekz.de/9783813503937.jpg

MAB

Das Labyrinth der träumenden Bücher: ein Roman aus Zamonien von Hildegunst von Mythenmetz
Kategorie Beschreibung
050mB
100 Moers, Walter
331 Das Labyrinth der träumenden Bücher
335 ein Roman aus Zamonien von Hildegunst von Mythenmetz
359 aus dem Zamon. übertr. und ill. von Walter Moers
410 München
412 Knaus
425 2011
433 426 S.
434 zahlr. Ill.
435 25 cm
540aISBN 978-3-8135-0393-7 fest geb. : EUR 24.99
750cIn der Fortsetzung von "Die Stadt der träumenden Bücher" erzählt Hildegunst von Mythenmetz, wie er 200 Jahre nach dem verheerenden Brand nach Buchhaim zurückkehrt. Staunend erlebt er eine völlig neue Bücherstadt, lebendiger und glanzvoller als zuvor. Doch in dem Ort lauern auch große Gefahren.
750fNach langer Zeit (s. zuletzt "Der Schrecksenmeister", BA 11/07) endlich ein weiterer Zamonien-Roman. In der Fortsetzung von "Die Stadt der träumenden Bücher" (BA 10/04) erzählt Hildegunst von Mythenmetz, wie er 200 Jahre nach dem verheerenden Brand nach Buchhaim zurückkehrt. Staunend erlebt er eine völlig neue Bücherstadt, lebendiger und glanzvoller als jemals zuvor. Höhepunkt der Tour ist eine grandiose Theatervorstellung mit seinen früheren Abenteuern, danach wird er ins Labyrinth unter der Stadt gelockt. Mit einem "cliffhanger" endet somit der 1. Teil, in dem der "Übersetzer" Moers den Ich-Erzähler Mythenmetz durch eine Welt voller Wunder wandeln und ausführlich davon berichten lässt (Hörbuch in dieser Nr.). Die Leser werden erneut gefangen sein von der bis ins Detail mit überbordender Fantasie und viel Humor erzählten, sprachlich eleganten und extrem wortschöpferischen Geschichte aus einem mit den skurrilsten Gestalten gefüllten Universum. Perfekt wird das Ganze durch die vielen kunstvollen Moers'schen Illustrationen. Der einzige Wermutstropfen ist das Warten auf die Fortsetzung. Natürlich für alle.