Shortcuts
Bitte warten Sie, bis die Seite geladen ist.
Stadtbibliothek Solingen . Default .
PageMenu- Hauptmenü-
Page content

Katalogdatenanzeige

Profiler: auf der Spur von Serientätern und Terroristen

Profiler: auf der Spur von Serientätern und Terroristen
Exemplarinformationen
Barcode Regalstandort Literaturabteilung Bandzählg. Zweigstelle Status Fällig am
12584288 6 Recht Sonstiges KÄPPN
Für Verbraucher   Solingen Hauptstelle . Verfügbar .  
. Katalogdatensatz502291 ItemInfo Datensatzanfang . Katalogdatensatz502291 ItemInfo Seitenanfang .
Kataloginformation
Feldname Details
ISBN ISBN 978-3-446-24368-2 fest geb. : EUR 21.90
Verfasser/in Käppner, Joachim
Titelinformationen Profiler : auf der Spur von Serientätern und Terroristen / Joachim Käppner
Erscheinungsangaben München: Hanser Berlin, 2013
Umfang, Ill. und Format 343 S. : Ill. ; 22 cm
Notiz Der Autor gibt in seinem Buch einen Überblick über die Entwicklung des Profiling, deren Spezialisten immer dann gerufen werden, wenn herkömmliche Ermittlungsmethoden nicht zum Ziel führen. Besonders kritisch setzt er sich mit dem Ermittlungschaos bei der Suche nach den NSU-Mördern auseinander.
John Douglas und Robert Ressler gehören zu den "Vätern" des Profiling, in Deutschland meist mit "Operative Fallanalyse" übersetzt. Käppner, Journalist bei der "Süddeutschen Zeitung", sieht diese Einzelkämpfer an der Front gegen das Verbrechen eher kritisch, denn seiner Meinung nach kann nur ein eingespieltes Team die optimale Fallanalyse erstellen. Der Autor gibt in seinem Buch einen Überblick über die Entwicklung des Profiling, deren besonders geschulte Spezialisten immer dann gerufen werden, wenn herkömmliche Ermittlungsmethoden nicht zum Ziel führen. Im Zentrum des Buches stehen die NSU-Morde, bei deren Aufklärung auch Fallanalytiker mitwirkten, die teils richtig, teils aber auch falsch lagen. Käppner übt harsche Kritik an den Behörden, die für das Ermittlungschaos verantwortlich waren. Sein Buch ist breiter angelegt als z.B. Axel Petermann: "Im Angesicht des Bösen" (ID-A 18/12) und Claudia Brockmann: "Warum Menschen töten" (ID-A 27/13), die vor allem Fälle aus der eigenen Arbeit als Fallanalytiker schildern. Hochinteressant und auch wegen des medienpräsenten NSU-Desasters sehr zu empfehlen. (2)
Schlagwort Geschichte 1995-2013
Kriminalfall
Täter
Ermittlung
Täterprofil
Download / Link http://deposit.d-nb.de/cgi-bin/dokserv?id=4335291&prov=M&dokvar=1&dokext=htm$3Inhaltstext$A2
Siehe auch http://cover.ekz.de/9783446243682.jpg
Siehe auch http://www.vlb.de/GetBlob.aspx?strDisposition=a&strIsbn=9783446243682$3Titelbild
LINKS ZU 'VERWANDTEN WERKEN'
Schlagwörter:
Verfasser:
Klassifikation:
  • 6 .
Kataloginformation502291 Datensatzanfang . Kataloginformation502291 Seitenanfang .
Vollanzeige Katalogdaten 

Auf diesem Bildschirm erhalten Sie Katalog- und Exemplarinformationen zum ausgewählten Titel.

Im Bereich Kataloginformation werden die bibliographischen Details angezeigt. Per Klick auf Hyperlink-Begriffe wie Schlagwörter, Autoren, Reihen, Körperschaften und Klassifikationen können Sie sich weitere Titel des gewählten Begriffes anzeigen lassen.

Der Bereich Exemplarinformationen enthält zum einen Angaben über den Standort und die Verfügbarkeit der Exemplare. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit, ausgeliehene Exemplare vorzumerken oder Exemplare aus dem Magazin zu bestellen.